Tieferlegung beim 1.9 TDI

Technische Fragen, menschliche Antworten.
Benutzeravatar
schokoblau65
Beiträge: 39
Registriert: Dienstag 25. August 2015, 17:05
Wohnort: Wien

Tieferlegung beim 1.9 TDI

Beitragvon schokoblau65 » Freitag 16. September 2016, 12:17

Da ich die Stoßdämpfer sowieso demnächst wechseln muss, könnte ich doch im Zuge dieses den Beetle auch noch etwas tieferlegen. Der Grund ist, auch mit der Sommerbereifung 205/55-16 ist er etwas hochbeinig.

Ich denke 10-15mm sollten reichen, hat da wer gute Tipps ? Kürzere Federn mit Standarddämpfer? Oder hat wer was besseres?
Beetle 1.9 TDI, Bj.99

Benutzeravatar
Florian
Beiträge: 8019
Registriert: Donnerstag 17. April 2003, 17:42
Wohnort: Bielefeld.de
Kontaktdaten:

Re: Tieferlegung beim 1.9 TDI

Beitragvon Florian » Freitag 16. September 2016, 15:04

Kommt drauf an was du möchtest. Ich hab ein kW Gewinde drin und bin damit sehr zufrieden.
Viele Grüße von
Florian

Benutzeravatar
schokoblau65
Beiträge: 39
Registriert: Dienstag 25. August 2015, 17:05
Wohnort: Wien

Re: Tieferlegung beim 1.9 TDI

Beitragvon schokoblau65 » Samstag 17. September 2016, 16:33

Nur aus optischen Gründen etwas tiefer ....
Beetle 1.9 TDI, Bj.99

Benutzeravatar
Florian
Beiträge: 8019
Registriert: Donnerstag 17. April 2003, 17:42
Wohnort: Bielefeld.de
Kontaktdaten:

Re: Tieferlegung beim 1.9 TDI

Beitragvon Florian » Samstag 17. September 2016, 20:55

wie soll der Fahrkomfort sein? Fährst du viel Langstrecke? Ist es dir egal auf einer Rüttelplatte zu fahren?

Am besten mal schauen wer was verbaut hat und probe fahren. KW in Verbindung mit Yokohama Reifen (Die Reifen werden oft vernachlässigt, machen aber auch viel aus), fährt sich schon sehr hart, macht aber Spaß. Ich muss aber auch keine Langstrecken zurücklegen und habe das Fahrzeug nur als Hobby.....
Viele Grüße von

Florian

Benutzeravatar
schokoblau65
Beiträge: 39
Registriert: Dienstag 25. August 2015, 17:05
Wohnort: Wien

Re: Tieferlegung beim 1.9 TDI

Beitragvon schokoblau65 » Sonntag 18. September 2016, 10:19

Der Fahrkomfort soll sich nicht zum schlechten wenden. Langstrecke keine viel stadtbetrieb. Muss kein ganzes Fahrwerk sein ein paar gute etwas kürzere Federn würdens vll. auch tun...denke ich mal

..
Beetle 1.9 TDI, Bj.99

Benutzeravatar
Florian
Beiträge: 8019
Registriert: Donnerstag 17. April 2003, 17:42
Wohnort: Bielefeld.de
Kontaktdaten:

Re: Tieferlegung beim 1.9 TDI

Beitragvon Florian » Sonntag 18. September 2016, 10:43

Bei federn schwören viele auf eibach
Viele Grüße von

Florian

Benutzeravatar
Q-Master
Beiträge: 571
Registriert: Sonntag 26. Februar 2006, 15:41
Wohnort: Gronau (Leine)

Re: Tieferlegung beim 1.9 TDI

Beitragvon Q-Master » Sonntag 18. September 2016, 12:43

Klaus-Peter....

Was hattest du noch im Cabrio?

Bilstein B6 Dämpfer und Eibach Federn?
Anti-Roll Kit von H+R?

Wobei nur tiefer für die Optik und schlechtes Fahrverhalten ja auch nicht die erste Wahl ist.
Wenn man die Federn tauscht, sollten die Dämpfer gleich mit erneuert werden.
Anti Roll Kit ist dann zum schöner um die Kurven kommen :D

Die Kombi von Klaus funktioniert wohl recht gut.
Gruß Stephan
Calimero wohnt jetzt wo anders. Der neue heißt Spike und ist kein Beetle :o

Beetle Waschparty on Tour:
Mallorca 2010 / 2011, Frankreich 2014

Benutzeravatar
klaus peter
Beiträge: 2379
Registriert: Donnerstag 17. April 2003, 07:57

Re: Tieferlegung beim 1.9 TDI

Beitragvon klaus peter » Montag 19. September 2016, 08:37

Hallo,

im Cabrio habe ich Bielstein B8 mit Eibach Federn und dem HR Antirollkit, die Kombi funktioniert richtig gut. Die Rote Kugel hat Seriendämpfer mit ABT Federn, die wohl auch von Eibach kommen, ist vom Komfort OK, aber um Klassen schlechter als das Cabrio. Im Weissen Cabrio waren HR Federn mit Seriendämpfern, Komfort war vollkommen in Ordnung. Einen Versuch mit Vogtlandfedern im Roten, das war gar nichts, viel zu hart, dann noch einen Versuch mit Billigfedern, Marke weiss ich nicht mehr, Katastrophe, das Auto wurde monatlich Tiefer bis es fast unfahrbar wurde.

Also wenns nur um die Optik geht, Eibach oder HR. wenns auch noch Spaß machen soll, Bielstein B8 (das sind gekürzte B6), wenn Geld keine Rolle spielt, KW oder Bielstein Schraubfahrwerk, und dann immer in Kombi mit dem Stabi-Kit von Eibach oder HR, Untersteuern ist dann kaum noch da und der Kasten, eh die Kugel geht ums Eck wie ein Mini.
Mit kugeligen Grüßen

Klaus Peter


If it has tits or wheels, it's gonna give you problems...

Ich bin auf der Welt, um so zu sein wie ich bin und nicht, wie andere mich gerne hätten.

Benutzeravatar
schokoblau65
Beiträge: 39
Registriert: Dienstag 25. August 2015, 17:05
Wohnort: Wien

Re: Tieferlegung beim 1.9 TDI

Beitragvon schokoblau65 » Montag 19. September 2016, 15:00

klaus peter hat geschrieben:....Im Weissen Cabrio waren HR Federn mit Seriendämpfern, Komfort war vollkommen in Ordnung.....


Das klingt doch gut. Um wieviel tiefer war er denn?
Beetle 1.9 TDI, Bj.99

Benutzeravatar
klaus peter
Beiträge: 2379
Registriert: Donnerstag 17. April 2003, 07:57

Re: Tieferlegung beim 1.9 TDI

Beitragvon klaus peter » Montag 19. September 2016, 22:47

Mit mir oder ohne mich? :? :? :?
Mit kugeligen Grüßen



Klaus Peter





If it has tits or wheels, it's gonna give you problems...



Ich bin auf der Welt, um so zu sein wie ich bin und nicht, wie andere mich gerne hätten.

Benutzeravatar
schokoblau65
Beiträge: 39
Registriert: Dienstag 25. August 2015, 17:05
Wohnort: Wien

Re: Tieferlegung beim 1.9 TDI

Beitragvon schokoblau65 » Mittwoch 21. September 2016, 12:13

Wie im Strip-Lokal: Alles ohne.
Beetle 1.9 TDI, Bj.99


Zurück zu „New Beetle Coupé“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste