Empfehlenswerte Werkstätten

Technische Fragen, menschliche Antworten.
Benutzeravatar
hasibaer
Beiträge: 10426
Registriert: Sonntag 15. Oktober 2006, 09:30
Wohnort: Bielefeld

Beitragvon hasibaer » Donnerstag 28. Februar 2008, 09:32

Da steht der :) auch immer zwischen den Stühlen:

Der Kunde erwartet ein preisgünstigen Service, besonders wenn es sich um Fehler handelt die durch die "höchstwertige Materialauswahl" seitens des Herstellers entstehen.
Der Hersteller will außerhalb der Garantiezeit am liebsten gar nichts zahlen (eigentlich auch innerhalb der Garantiezeit), weil das drückt das Ergebnis. Da ist sogar ein zufriedener Kunde Sache des Händlers.
dazu gibt es kleinere und größere "Motivationshilfen" seitens des Hersteller Kulanz, oder Garantieansprüche abzulehen. z.B. deutlich geringere Vergütungen, als was der Kunde zahlen müste.
und der Händler kann ja eigentlich nix für die Herstellerproduktionsfehler.
Und soll der Verkäufer dir sagen: ach ne, nehmen Sie keinen beetle, der ist so Rep.unfreundlich, das Auto kann ich nicht empfehlen???

da gibt es viel extremere Beispiele:
Siemens hat Handys gebaut bei denen das Programm vorsah, die Sendeleistung nach 2 Jahren langsam zu reduzieren. (wurde als es bemerkt wurde kostenlos umprogrammiert)
Li-Ionen-Akkus werden in der Ladecharakteristik so gebaut, das Sie ca. 300 - 500 Auf-Ladungen überleben, was bei jedem 2. Tag laden etwas mehr als 2 Jahre sind.
Samsung hat Speicherbausteine gebaut, die sehr genau 5000 Betriebsstunden halten. (das sind an einem normalen 9h Arbeitsplatz bei 220 Arbeitstagen im Jahr 2,5 Jahre. leider ist es aufgeflogen, das es Leute gab die Rechner zur Prozesssteuerung eingesetzt haben (24h/tag 365 Tage/Jahr) da waren die nach einem guten halben Jahr hin.)
es wird heute schon in fast jedem Fernseher über die Video-Text-Uhr der erste Betrieb über 1h ohne den Sender zu wechseln gespeichert, um den Garantiezeitbegin festzulegen. (denn da hatten einige Händler 5 Jahre alte Kisten gerade 6 Monate vor Fehlerauftreten verkauft). Diese Zeit läst natürlich auch hervorragend für anderen Schindluder verwenden.
Ich habe hier Rechner gehabt (wir kaufen immer so 5 bis 10 Stk auf einmal) das sind aus der ganzen Charge die Festplatten innerhalb eines Monat ausgefallen. (das ist präzisionsfertigung)
.....

Benutzeravatar
Dieter
Beiträge: 3354
Registriert: Dienstag 27. Juli 2004, 15:21
Wohnort: Übach-Palenberg ;-)

Beitragvon Dieter » Donnerstag 28. Februar 2008, 10:00

@ Hasibaer

Damit wir uns richtig verstehen:
1.
ich fahre gerne Beetle und werde mir wahrscheinlich auch wieder einen kaufen, mit all den Macken, die sie haben oder noch bekommen werden!
2.
ich wehre mich nur gegen eine gewisse "Abzocke", wenn ich als langjähriger Kunde beim :D noch nicht einmal eine Alternative aufgezeigt bekomme.
Und zw. 80 Euro und 1400 Euro ist eine verdammt große Preisspanne!
LG!
Dieter

____________________
"Wenn du mit den Rücken an der Wand stehst,
kannst du noch immer vorwärts gehen"

Benutzeravatar
Q-Master
Beiträge: 571
Registriert: Sonntag 26. Februar 2006, 15:41
Wohnort: Gronau (Leine)

Beitragvon Q-Master » Donnerstag 28. Februar 2008, 11:48

Der schlecht informierte Kunde ist halt der, der kräftig zahlen muss.

Bei diesem freundlichen hat aber auch mindestens einer nicht mitgedacht.

Die oberste premisse ist ja bei allen Leuten, nicht nur bei VW Werkstätten, Geld zu verdienen.

Er hätte ja die Überholung der ESP bei Bosch an den Kunden "weiterverkaufen" können.

Wenn er dafür 300€ genommen hätte, wären alle glücklich gewesen und er hätte auch noch Geld verdient.

So hat er nix, außer einem unzufriedenen Kunden, der sich wahrscheinlich auch noch eine andere Werkstatt sucht.

Aber für die wichtigen Fragen gibt's ja immer noch das Internet.

Was mal wieder beweist: Wissen ist Macht (und spart Geld) :knuddel:
Gruß Stephan
Calimero wohnt jetzt wo anders. Der neue heißt Spike und ist kein Beetle :o

Beetle Waschparty on Tour:
Mallorca 2010 / 2011, Frankreich 2014

Benutzeravatar
hasibaer
Beiträge: 10426
Registriert: Sonntag 15. Oktober 2006, 09:30
Wohnort: Bielefeld

Beitragvon hasibaer » Donnerstag 28. Februar 2008, 12:06

wir verstehen uns schon richtig, ich versuche aber auch immer die andere Seite zu sehen, so kann ich besser reagieren.
als Einkäufer bin ich es seit Jahren gewohnt, mich vorher schlau zu machen, und dann zu sagen: Sie dürfen liefern zum Preise von.

da gab es von einigen Handwerkern schon witzige Kommentare:
Wie?, Sie haben Ahnung von der Materie, dann arbeite ich für Sie nicht :uglyhammer:

Benutzeravatar
beep-beep
Beiträge: 24
Registriert: Dienstag 13. April 2004, 20:15
Wohnort: Waltrop

Empfehlenswerte Werkstätten

Beitragvon beep-beep » Montag 3. März 2008, 20:22

Hi Leute,

bisher habe ich nur gute Erfahrungen gemacht in Dortmund beim dortigen :top:

Volkswagen Zentrum :knuddel:
Westfalendamm 18, 44141 Dortmund
Tel: 0231-57703-0
zu empfehlende Meister: :beten: Thomas Wittich, Stefan Deißenroth & Roman Krawutschke (Elektrik)
Die sprechen KLARTEXT und nicht wie so oft um den Brei herum.

Da gibt es auch einen TOP-Verkäufer :klatsch: :wink: der sich mit den Kugeln gut auskennt & auch selber eine fährt.

Na denn... gutes gelingen !

Benutzeravatar
klaus peter
Beiträge: 2379
Registriert: Donnerstag 17. April 2003, 07:57

Re: Empfehlenswerte Werkstätten

Beitragvon klaus peter » Dienstag 4. März 2008, 08:13

beep-beep hat geschrieben:Da gibt es auch einen TOP-Verkäufer :klatsch: :wink: der sich mit den Kugeln gut auskennt & auch selber eine fährt.




....schnüff....schnüff...hier riechts.... :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Mit kugeligen Grüßen

Klaus Peter


If it has tits or wheels, it's gonna give you problems...

Ich bin auf der Welt, um so zu sein wie ich bin und nicht, wie andere mich gerne hätten.

Benutzeravatar
rote Zora
Beiträge: 12233
Registriert: Donnerstag 17. April 2003, 07:28
Wohnort: DüDo - Die Stadt mit dem leckersten Bier

Beitragvon rote Zora » Dienstag 4. März 2008, 09:32

Mein bisheriger TOP-Favorit ist :


Wimmer Rennsporttechnik Solingen GmbH
Löhdorferstr. 231
42699 Solingen


Bei unserem TT wurde ein defektes Airbagsteuergerät sowohl von Audi als auch von Bosch diagnostiziert.

Preis bei Audi - 1000 Euro


Preis bei Wimmer inkl. intensiven Auslesens des Fehlerspeichers (nicht nur Laptop ran und fertig!) und der Suche nach der Ursache des Defektes inkl. Erneuerung des Kabelstranges und des Airbagsteuergerätes - 500 Euro


Er liebt übrigens den New Beetle und ist selber einen gefahren :D
Ein runder Gruß
Sylvia


BeetleFun.de - Die menschliche Seite für den New Beetle
____________

Bild

Benutzeravatar
beep-beep
Beiträge: 24
Registriert: Dienstag 13. April 2004, 20:15
Wohnort: Waltrop

Re: Empfehlenswerte Werkstätten

Beitragvon beep-beep » Mittwoch 5. März 2008, 20:00

klaus peter hat geschrieben:
beep-beep hat geschrieben:Da gibt es auch einen TOP-Verkäufer :klatsch: :wink: der sich mit den Kugeln gut auskennt & auch selber eine fährt.




....schnüff....schnüff...hier riechts.... :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:


Natürlich riecht`s ! :oops:
Nach guter Betreuung & Kompetenz ! :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

thom
Beiträge: 54
Registriert: Samstag 11. Dezember 2004, 19:18
Wohnort: Dortmund

Beitragvon thom » Dienstag 11. März 2008, 23:06

Lalle hat geschrieben:Die 56€ sind bestimmt nicht für das reine lesen des Fehlerspeichers,sondern für die dazugehörige Diagnose (GFS,Geführte Fehlersuche).
Die hast du ja über den Leihwagen und die Wäsche fast wieder raus.



Greetz


Laut Rechnung ist der Betrag nur fürs Auslesen gewesen. Kann natürlich sein, dass das die Quersubventionierung für den Leihwagen und die Wäsche war, aber redlich fände ich das dann nicht.

thom
Beiträge: 54
Registriert: Samstag 11. Dezember 2004, 19:18
Wohnort: Dortmund

Re: Empfehlenswerte Werkstätten

Beitragvon thom » Dienstag 11. März 2008, 23:10

beep-beep hat geschrieben:bisher habe ich nur gute Erfahrungen gemacht in Dortmund beim dortigen :top:

Volkswagen Zentrum :knuddel:
Westfalendamm 18, 44141 Dortmund


Das ist dann wohl Hülpert? Ich war auch ein paar mal bei denen, letzten Sommer z.B. für eine große Inspektion, und mir kam es vor, als wenn mir regelrecht Verachtung entgegen gekommen wäre. Gilt man als Beetle fahrender Mann vielleicht immer noch als Schwuli und die haben damit ein Problem?

Benutzeravatar
beep-beep
Beiträge: 24
Registriert: Dienstag 13. April 2004, 20:15
Wohnort: Waltrop

Re: Empfehlenswerte Werkstätten

Beitragvon beep-beep » Mittwoch 12. März 2008, 09:51

thom hat geschrieben:
beep-beep hat geschrieben:bisher habe ich nur gute Erfahrungen gemacht in Dortmund beim dortigen :top:

Volkswagen Zentrum :knuddel:
Westfalendamm 18, 44141 Dortmund


Das ist dann wohl Hülpert? Ich war auch ein paar mal bei denen, letzten Sommer z.B. für eine große Inspektion, und mir kam es vor, als wenn mir regelrecht Verachtung entgegen gekommen wäre. Gilt man als Beetle fahrender Mann vielleicht immer noch als Schwuli und die haben damit ein Problem?


Tja Thom,
diese Erfahrung blieb mir bisher aus. Aber Menschen sind Menschen, guck mal in den Spiegel und wirst sehen, auch Du bist nicht perfekt oder gar fehlerfrei ! :roll: :motz:
Ich denke das kann vorkommen, zugegeben: sollte es nicht !

Diese Werkstatt kann ich nur bestens empfehlen !

ullimarcel
Beiträge: 9
Registriert: Sonntag 16. November 2003, 18:12
Wohnort: Langscheid HSK
Kontaktdaten:

Beitragvon ullimarcel » Donnerstag 13. März 2008, 02:24

Im Sauerland kann ich nur

Autohaus Hoffmann in Arnsberg und in Sundern Westenfeld empfehlen!

Die hatten an meinem Fahrzeug ein echt gutes Übungsobjekt er hatte viele Fehler die Sie immer schnell gefunden haben und auch sehr kulant repariert haben. meine war halt ein Monagsauto nach seinem Unfall.

Benutzeravatar
Highlander
Beiträge: 4647
Registriert: Donnerstag 17. April 2003, 20:28

Duisburg Rheinhausen Bosch Dienst

Beitragvon Highlander » Mittwoch 9. Juli 2008, 09:39

Ich habe dort schon 2x gute und vor allem schnelle Hilfe bekommen.

Beim ersten Mal mußte "nur" eine Gummipuffer am Auspuff ersetzt werden, ohne Grube nicht machbar!
Das haben die in 10min erledigt ohne Anmeldung eichfach zwischendurch. Hat nur ein Paar € gekostet.

Gestern dachte ich, fahr mal vorbei, der Beetle ruckelt seid Tage immer so, verbraucht auch 1-2l 100km/h mehr.

Fehlerspeicher ausgelesen (schon nach 10min!!!), Speicher gelöscht, Fehler trat sofort wieder auch.
Störung am Unterdruckventil :roll:
Überdruck am Turbolader :shock:

Oh Schreck, das war damals teuer :(
Geprüft, gefunden, ein Stecker war ab, aufgesteckt und gut ist.
Hat keine 40min gedauert und das alles ohne Voranmeldung :mrgreen: :top:

TOP Service :klatsch:
Butt Autotechnik
Moerser Str. 38, 47228 Duisburg Telefon:
(02065) 6 21 75

Benutzeravatar
Nobby
Beiträge: 910
Registriert: Sonntag 11. Juli 2004, 15:32
Wohnort: Meschede/Sauerland

Beitragvon Nobby » Freitag 19. Dezember 2008, 16:59

Auto Fit
Marco Ludwig
Jahnstrasse 29
59872 Meschede

TOP :wink:
NBC, ein "scharfer" Fahrspass (-;

Jörg 2,0 TDI
Beiträge: 5
Registriert: Sonntag 1. April 2012, 07:05
Wohnort: Eichwalde bei Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon Jörg 2,0 TDI » Dienstag 3. April 2012, 06:17

@lalle
Na dann hoffe ich das mein neuer beetle bald kommt. Habe bei Euch bestellt und kann live hier berichten 😃.
Hast du evtl ne Möglichkeit die Lieferzeit zu beschleunigen? Kann es kaum noch erwarten.
Grüße Jörg
2.0 TDI in Candy bestellt.


Zurück zu „New Beetle Coupé“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste