Heckklappe NBC 2004

Technische Fragen, menschliche Antworten.
Benutzeravatar
Nobby
Beiträge: 910
Registriert: Sonntag 11. Juli 2004, 15:32
Wohnort: Meschede/Sauerland

Heckklappe NBC 2004

Beitragvon Nobby » Freitag 26. Juli 2013, 20:13

Hallo.
Seit heute lässt sich meine Heckklappe bei meinem NBC (2004) nicht mehr per Funk und Schalter öffnen. Habe die Klappe mit Notentriegelung geöffnet. Wenn die Klappe offen ist funktioniert komischerweise der motor (Klappe) per Funk und Schalter.
Kann das am Schloss liegen? Wer weiss woran das liegen kann?
Ich bedanke mich im Voraus für Eure Mühe.
Gruss Nobby
NBC, ein "scharfer" Fahrspass (-;

Benutzeravatar
hasibaer
Beiträge: 10426
Registriert: Sonntag 15. Oktober 2006, 09:30
Wohnort: Bielefeld

Beitragvon hasibaer » Samstag 27. Juli 2013, 15:37

funzt der Motor auch, wenn die klappe fast zu ist?

Benutzeravatar
Nobby
Beiträge: 910
Registriert: Sonntag 11. Juli 2004, 15:32
Wohnort: Meschede/Sauerland

Beitragvon Nobby » Sonntag 28. Juli 2013, 08:18

moin.
wenn die klappe nur ein wenig nach unten geklappt wird
funtioniert der motor nicht mehr. ganz offen ja.
ich weiss echt nicht was das sein kann......
danke für die antwort!!!
Gruss Nobby
NBC, ein "scharfer" Fahrspass (-;

Benutzeravatar
hasibaer
Beiträge: 10426
Registriert: Sonntag 15. Oktober 2006, 09:30
Wohnort: Bielefeld

Beitragvon hasibaer » Sonntag 28. Juli 2013, 13:56

Kabelbruch, da wo die Kabel in die KLappe gehen.

VW verbaut einen neuen Kabelbaum.
Bosch-Dienst lötet es Kostengümstiger

oder selber neue Kabelenden ab kurz vor der Bruchstelle Karosserieseitig bis zum Motor neu einlöten. die Lötstelle mit schrumpfisolierer isolieren.

Benutzeravatar
Nobby
Beiträge: 910
Registriert: Sonntag 11. Juli 2004, 15:32
Wohnort: Meschede/Sauerland

Beitragvon Nobby » Montag 29. Juli 2013, 06:00

ach du schei..e.....
habe schon befürchtet das es kabelbruch ist, soll bei vw 250€ kosten, laut diversen anderen foren.
wie stellt man denn fest wo der bruch ist?
kann ein schrauber (nicht ich!) das reparieren?
das jetzt kurz vor dem urlaub :? :cry:
NBC, ein "scharfer" Fahrspass (-;

Benutzeravatar
hasibaer
Beiträge: 10426
Registriert: Sonntag 15. Oktober 2006, 09:30
Wohnort: Bielefeld

Beitragvon hasibaer » Montag 29. Juli 2013, 07:19

ja, wenn es ein elektriker ist (Bosch Dienst) kann das gelötet werden.
es ist mit an sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit dort wo die Kabel in die Kofferraumklappe gehen

Benutzeravatar
Nobby
Beiträge: 910
Registriert: Sonntag 11. Juli 2004, 15:32
Wohnort: Meschede/Sauerland

Beitragvon Nobby » Montag 29. Juli 2013, 08:34

http://www.beetle-forum.de/uploads/post ... 500867.jpg

habe das gefunden, bevor ich da jetzt rumsuche, erklär mal wo
du meinst das der bruch sein könnte. da sind ja 2 kabelbäume.
NBC, ein "scharfer" Fahrspass (-;

Benutzeravatar
hasibaer
Beiträge: 10426
Registriert: Sonntag 15. Oktober 2006, 09:30
Wohnort: Bielefeld

Beitragvon hasibaer » Montag 29. Juli 2013, 18:37

wo siehst du den 2. Kabelbaum es geht doch nur einer vom Entrigelungsmotor nach links weg, über den Stecker links in das Kabel das von der Kofferraumdeckel links unten weiter zur Karosserie geht.
und das Kabel, wo das zur Karosserie geht, das hat beim übergang zur Karosserie ein Knickpunkt, wo der Kabelbruch ist.

also der eigendliche Kabelbruchpunkt ist auf dem Foto nicht zu sehen, sondern liegt ca 10 bis 30 cm vor dem auf dem Foto zu sehenden Anschlusssteckern links auf dem Foto.

hoffentlich versteht mich einer

Benutzeravatar
Nobby
Beiträge: 910
Registriert: Sonntag 11. Juli 2004, 15:32
Wohnort: Meschede/Sauerland

Beitragvon Nobby » Donnerstag 1. August 2013, 14:09

hallo hasibaer,

danke für deine tipps, mein bruder hat den kabelbruch erfolgreich
gelötet.

da du dich besonders gut auskennst, noch eine frage an dich.

seit dem kabelbruch leuchtet diese rote warnleuchte im tacho nicht mehr wenn die heckklappe offen ist.

am schloss dürfte es nicht liegen. weisst du wie man den tacho ausbaut um an diese leuchte (diode?) zu kommen?

vielen dank im voraus

Gruss Nobby
NBC, ein "scharfer" Fahrspass (-;

Benutzeravatar
hasibaer
Beiträge: 10426
Registriert: Sonntag 15. Oktober 2006, 09:30
Wohnort: Bielefeld

Beitragvon hasibaer » Freitag 2. August 2013, 07:33

schön das es geklappt hat

das wird nicht am Tacho liegen, sondern auch an der Verkabelung.
das ist ein LED, das geht eher selten kaputt

leuchtet die Kofferraumbeleuchtung?

für die 1999 und neueren modelle ist es das braun schwarze und braun gelbe Kabel zwischen dem Komfort Steuergerät und dem Tacho.
1998 braun gelb und gelb violet

wobei VW mexico die Kabelfarben häufiger gewechselt hat, als du die Unterhose.

braun schwarz ist auch das Kabel vom Schalter der Kofferraumbeleuchtung und das geht je nach Baujahr zum Tacho oder über das Comfort Control system. und natürlich zur Kofferraumbeleuchtung.

hat dein Bruder alle Kabel in dem Kabelbaum nachgelötet oder nur den 1. Kabelbruch den ihr gefunden habt?, ev. ist da noch das Kabel für die Kontrollleuche auch gebrochen.

Benutzeravatar
Nobby
Beiträge: 910
Registriert: Sonntag 11. Juli 2004, 15:32
Wohnort: Meschede/Sauerland

Beitragvon Nobby » Freitag 2. August 2013, 09:05

kofferraumbeleuchtung leuchtet nicht.
das scheint ja dann eine "grössere aktion" zu werden.
danke für deine hilfe :klatsch:
Gruss Nobby
NBC, ein "scharfer" Fahrspass (-;

Benutzeravatar
nbc-bodo
Beiträge: 1575
Registriert: Montag 21. August 2006, 09:40
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Beitragvon nbc-bodo » Freitag 2. August 2013, 09:37

So isser der Hase... :klatsch:
Dies ist nichts für RTL, ZDF und Premiere,
ist nicht für die Sponsoren oder die Funktionäre,
nicht für Medienmogule und Öl-Milliardäre,
das hier ist für uns, für euch, für alle!

Benutzeravatar
Wolfhard
Beiträge: 1515
Registriert: Freitag 27. Oktober 2006, 08:33
Wohnort: Wachtberg

Beitragvon Wolfhard » Freitag 2. August 2013, 10:18

nbc-bodo hat geschrieben:So isser der Hase... :klatsch:



Ich finde es auch toll -geradezu beruhigend- hier im Forum den ein oder anderen kompetenten Ansprechpartner zu haben, der einem im Bedarfsfall den (kostenträchtigen) Weg zum Freundlichen erspart, und Nils gehört zweifelsohne dazu (schulterklopf)

:keks:
Life´s less serious when you drive the Beetle !!!

Benutzeravatar
Nobby
Beiträge: 910
Registriert: Sonntag 11. Juli 2004, 15:32
Wohnort: Meschede/Sauerland

Beitragvon Nobby » Montag 5. August 2013, 12:26

ich muss noch mal nerven :oops:
wo ist denn vermutlich der kabelbruch? ist ja unmöglich
alle kabelbäume bzw. den ganzen kabelbaum
durchzuchecken. das leuchtmittel im kofferraum ist OK, somit
gehe ich davon aus wenn das wieder funktioniert leuchtet auch
die LED anzeige im tacho wieder.
nerv nerv......... ich weiss
Gruss Norbert :)
NBC, ein "scharfer" Fahrspass (-;

Benutzeravatar
hasibaer
Beiträge: 10426
Registriert: Sonntag 15. Oktober 2006, 09:30
Wohnort: Bielefeld

Beitragvon hasibaer » Montag 5. August 2013, 14:28

ne, das nervt nicht, ich hab das Helfersyndrom.

ich vermute den 2. Kabelbruch in der nähe des 1. bereits gelöteten Kabelbruchs.

in dem Kabelbaum, in dem ihr bereits das eine Kabel gelötet habt, da sind ja mehrere Kabel drin, und das ev. braun schwarze Kabel in diesem Kabelbaum (auch 3 zusammengebundene Kabel sind bereits ein Kabelbaum) wird noch einen Kabelbruch haben im umkreis von 5 cm um den bereits gefundenen Kabelbruch.
nagel mich nicht auf die Farbmakierung (braun/schwarz) fest, da ist VW Mexico sehr flexibel.
INFO: das Kabel schaltet masse,

P.S. danke Wolfhard

wenn du nix findest mach mal bitt ein Foto von dem Kabelbaum mit der bereits gelöteten Stelle, s.d. man die Farbmarkierungen der in diesem Kabelbaum befindlichen Kabel erkennen kann.
dann kann ich über ne negativauslese gegenchecken welche Farbmarkierungen nicht in Frage kommen, und wie und in welchem Kabel du weitersuchen musst.
kommst du zur BST?, dann bring ich Werkzeug mit!


Zurück zu „New Beetle Cabrio“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste